Wie kann sich Offenbach das Klinikum noch leisten?

Frankfurter Rundschau hatte uns mit dieser Frage konfrontiert und um eine Antwort nicht länger als 600 Zeichen gebeten. Hier meine Antwort:

Das Klinikum durchlebt zurzeit eine Veränderung, durch den Neubau und die Verkleinerung der Bettenzahl wurden die Weichen zu mehr Produktivität gestellt. So ist z.B. nach Umzug in den Neubau die Zahl der Geburten um 20% gestiegen. Für die Zukunft muss das Klinikum jedoch verstärkt Kooperationen mit anderen kommunalen Kliniken der Region eingehen – nicht zuletzt deshalb, weil dies, nach dem neuen Krankenhausgesetz, die Voraussetzung für den Erhalt der Fördergelder des Landes ist. Das erreichen der schwarzen Zahlen hat natürlich Priorität, jedoch stehen wir einem möglichen Verkauf des Klinikums zu diesem Zeitpunkt eher skeptisch gegenüber.

Gregory Engels, Fraktion Piratenpartei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.