Kamera läuft, Klappe und Action! Video-Werkstatt für über 55-Jährige im KJK Sandgasse

Einen richtigen Film zu drehen, lernen Teilnehmer eines neuen Kurses für über 55-Jährige im Mehrgenerationenhaus KJK Sandgasse. Wie bediene ich eine Videokamera? Wie erhalte ich ein gutes Bild und sauberen Ton? Und wie kommt das Filmmaterial in den Computer? Diesen Fragen gehen die Teilnehmer im ersten Teil der Videowerkstatt nach. Im zweiten Teil des Projektes wird das gefilmte Material gesichtet und bewertet. In der digitalen Nachbearbeitung wird das Rohmaterial schließlich zum fertigen Film. Verschiedene Schnitttechniken, Video- und Audioeffekte sowie Nachvertonung ausprobiert. Das Angebot richtet sich an alle Film-Interessierten, die 55 Jahre oder älter sind – egal ob sie noch nie eine Kamera in der Hand hatten oder sich bereits ihren eigenen kleinen Schnittplatz eingerichtet haben. Eigene Ausrüstung ist gerne gesehen, aber kein Muss. Alle benötigten Geräte können gestellt werden.

imagesAW67K7S2 imagesEJZHVUF2 Das erste Planungstreffen ist für Freitag, 20. Februar, 14 Uhr im KJK Sandgasse 26 vorgesehen. An diesem Termin werden die Interessen der Teilnehmer, Inhalte und Themen der Werkstatt sowie die weiteren Termine festgelegt. Um eine Anmeldung schriftlich (KJK Sandgasse, Sandgasse 26, 63065 Offenbach) oder per E-Mail an medienetage@jugendamt-of.de  wird gebeten.

(hlwa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.