Unser Bericht über die erste Sitzung der Stadtverordnetenversammlung im Jahr 2022 ist da!

Unsere PIRATEN-Mandatsträger Helge und Annette sowie deren Fraktionskollegin Julia und -kollege Max schreiben nach jeder Sitzung einen Bericht. Darin informieren sie über die Sitzung aus ihrer Sicht. Zum Hightlight wurde dieses Mal der Antrag zu den Stinkschiffen am Main (siehe auch Beitrag von Stefan Prinz). Es stellte sich heraus, dass die Stadt in den vier Jahren seit dem Beschluss nichts unternommen und auch nicht darüber berichtet hat. Die Begründung: Überforderung, Personalmangel und fehlende Finanzen. Immerhin wurden wir von Dezernent Weiss persönlich eingeladen, uns in Zukunft selbst von dieser Situation zu überzeugen. Wörtlich erklärte er, dass Frau Schaper-Herget doch mal Mäuschen spielen solle in den Fachbesprechungen der Dezernatsabteilungen. Dann könne sie sehen, wie sich alle abrackern und arbeiten; daraufhin würde sicher nicht mehr solch überzogene Forderungen stellen. Diese Einladung nehmen wir gerne an.

Aber es ist noch viel mehr passiert, lest selbst: https://www.ofa-fraktion.de/10-sitzung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.